Was ist ein Christ

 

Was ist ein Christ?



Frage: "Was ist ein Christ?"

Antwort:
Das Wörterbuch der deutschen Sprache benennt die Bedeutung des Wortes „Christ“ als „Anhänger und Bekenner des Christentums.“ Dies ist zwar ein guter Anfangspunkt um zu verstehen was ein Christ ist. Wie in vielen säkularen Definitionen ist dies jedoch eine sehr knappe Beschreibung um die biblische Wahrheit und Bedeutung was ein Christ ist, mitteilen zu können.

Das Wort „Christ“ wurde drei Mal im Neuen Testament gebraucht (Apostelgeschichte 11:26, Apostelgeschichte 26:28; 1 Petrus 4:16). Nachfolger von Jesus Christus wurden erst in Antiochia „Christen“ genannt (Apostelgeschichte 11:26), weil ihr Benehmen, ihre Tätigkeiten und ihre Sprechweise ähnlich zu Christus war. Das Wort wurde zuerst als geringschätziger Spitzname von den ungläubigen Menschen in Antiochia gebraucht, um sich über die Christen lustig zu machen. Das griechische Wort bedeutet wörtlich, „einer der zur Gesellschaft des Christus gehört“ oder „ein Anhänger oder ein Nachfolger Christus,“ was dem deutschen Wörterbuch sehr nahe kommt.

Leider hat im Laufe der Zeit das Wort „Christ“ einen Großteil seiner Bedeutung verloren. Unter einem Christen vestehen die meisten Menschen jemanden der religiös ist oder hohe moralische Wertvorstellungen hat, anstatt einen wahren wiedergeborenen Nachfolger von Jesus Christus. Manche Leute, die nicht glauben und ihr Leben Jesus Christus anvertraut haben, sehen sich als Christen, einfach weil sie die Kirche besuchen oder in einem christlichen Land wohnen.

Aber in die Kirche gehen und Menschen zu helfen, die weniger glücklich sind oder ein guter Mensch zu sein macht niemand zum Christ. Wie ein Evangelist einmal sagte, „In die Kirche zu gehen macht einen Menschen genauso wenig zum Christen, wie man durch das in die Garage gehen ein Auto werden kann. “Ein Mitglied einer Kirche zu sein, bei Gottesdiensten anwesend zu sein, und für die Arbeit der Kirche zu geben, kann Sie nicht zum Christ machen.

Die Bibel lehrt uns, dass gute Werke die wir tun, uns nicht näher zu Gott bringen. In Titus 3:5 steht dass es, „nicht um der Werke der Gerechtigkeit willen, die wir getan hatten, sondern nach seiner Barmherzigkeit - durch das Bad der Wiedergeburt und Erneuerung im Heiligen Geist.“ Ein Christ ist also jemand, der von Gott wiedergeboren ist (Johannes 3:3; Johannes 3:7; 1 Petrus 1:23) und der seinen Glauben und sein Vertrauen in Jesus Christus setzt. Epheser 2:8 erzählt uns „aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es.“ Ein wahrer Christ ist jemand der Reue gezeigt hat und von seiner Sünde umgekehrt ist und seinen Glauben und sein Vertrauen in Jesus Christus alleine setzt. Sein Vertrauen besteht nicht im Folgen einer Religion oder im Einhalten von bestimmten moralischen Werten oder einer Liste was man tun oder nicht tun sollte.

Ein wahrer Christ ist ein Mensch, der seinen Glauben und sein Vertrauen in die Person Jesus Christus und in die Tatsache, dass Er am Kreuz als Bezahlung für unsere Sünden gestorben ist und am dritten Tag auferweckt wurde, um den Sieg über den Tod zu erlangen und ewiges Leben allen denen zu geben, die an Ihn glauben. Johannes 1:12 erzählt uns, „Wie viele ihn aber aufnahmen, denen gab er Macht, Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben.“ Ein wahrer Christ ist ein Kind Gottes, ein Teil der wahren Familie Gottes, und einer, dem neues Leben in Christus gegeben wurde. Das Zeichen eines wahren Christen ist Liebe für andere zu zeigen und gehorsam gegenüber dem Wort Gottes zu sein (1 Johannes 2:4; 1 Johannes 2:10).

Haben Sie eine Entscheidung für Christus getroffen weil Sie hier darüber gelesen haben? Wenn ja, klicken Sie bitte unten auf den “Ich habe heute Christus akzeptiert“ Knopf.
3&did=5> DID=5&LID=3">


Zurück zur deutschen Startseite

Was ist ein Christ?